Blasenentzündung

Blasenentzündung betrifft vor allem Frauen. Dies liegt an der weiblichen Anatomie. Die Harnröhre und die Distanz vom Anus zur Scheide ist sehr kurz, so können die Kolibakterien aus dem Darm leicht in die Blase eindringen. Die akute Zystitis, wie sie auch genannt wird, tritt mit folgenden Symptomen auf:

  • häufiger Harndrang
  • Schmerzen, Brennen beim Wasserlassen
  • Unterbauchschmerzen
  • erschwerte Harnentleerung

 

Faktoren die eine Blasenentzündung begünstigen können:

  • Medikamente
  • Geschlechtsverkehr
  • reizende Intimhygiene
  • Diabetes
  • Schwangerschaft

 

Therapie:

 

Spagyrische Essenzen gibt es viele die bei einer Blasenentzündung unterstützend wirken. Propolis und Belladonna, für die akute Entzündungsphase, Zinnkraut oder Goldrute sowie Kapuzinerkresse.

Je nach Beschwerdenbild stellen wir Ihnen Ihre Mischung zusammen.

Tee wie Bärentraubenblätter, Birke, Brennessel, Goldrute sowie Schüsslersalze 3,8,10, D-Mannose und Preiselbeere unterstützen die Abheilung.

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten sie sehr gerne.

 

Tipps zur Vorbeugung:

  • halten Sie den Nierenbereich und die Füsse warm
  • Ernähren Sie sich ausgewogen
  • sitzen Sie NICHT auf kaltem Boden
  • tragen sie keine synthetische Unterwäsche
  • achten sie bei Slipeinlagen auf reine Baumwolle
  • Intimhygiene immer von vorne nach hinten ausführen

 

 

Immer wiederkehrende Blaseninfekte

 

und Antibiotikatherapien?

 

Auch für diese Problematik haben wir nützliche Tipps und Therapievorschläge.

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten sie sehr gerne.

© vitagate.ch